DHL, der BfDI und Artikel 32

Meine Beschwerde gegen DHL fällt zwischen meine Veröffentlichungen Email-Verschlüsselung und Ist Artikel 32 dispositiv? Mir war aufgefallen, dass wenn man die Orientierungshilfe zur Emailverschlüsselung kennt, eigentlich kein Verantwortlicher damit umgehen kann.

Eigentlich positiv, dass DHL zumindest Problembewusstsein hat. Andere Verantwortliche ignorieren Verschlüsselung vollständig. Nur ist die Lösung halt falsch. Damit Transportverschlüsselung funktionert, egal ob obligatorische oder qualifizierte, müssen beide Seiten das können. Der Versender kann das leicht überprüfen, und nur dann wenn Verschlüsselung nicht möglich ist, braucht es einen Hinweis – dann kann man sogar argumentieren, dass der Betroffene durch Angabe einer Emailadresse die Verschlüsselung nicht unterstützt, "initiativ" wurde im Sinne von Zur Möglichkeit der Nichtanwendung technischer und organisatorischer Maßnahmen nach Art. 32 DSGVO auf ausdrücklichen Wunsch betroffener Personen.

Traurig ist natürlich, dass diese Beschwerde erstmal im Nirwana verschwunden ist und erst wieder auftauchte, als ich sie in meiner Auskunft vermisst und nachgefragt habe. In meinen Augen skandalös die Hintergründe der Orientierungshilfe – Aufsicht – ohne Orientierung? Ich erwarte eigentlich gar nicht, dass der Unsinn aufhört, solange die Orientierungshilfe sowohl qualifzierte Transportverschlüsselung erwartet, ohne genau zu sagen wie das gehen soll, als auch Ende-zu-Ende-Verschlüsselung, von der eigentlich alle – einschließlich der Datenschutzkonferenz – wissen, dass sie nicht praktikabel ist.

Kommunikation (Auszug)

Datum/ZeitSenderEmpfängerThema
31.07.2021Joachim LindenbergEmail-Verschlüsselung?
12.11.2021 08:28Joachim LindenbergDHLunverschlüsselte E-Mail-Kommunikation
19.11.2021 11:49DHLJoachim Lindenbergunverschlüsselte E-Mail-Kommunikation
19.11.2021 12:35Joachim LindenbergDHL,
Bundesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
unverschlüsselte E-Mail-Kommunikation
23.11.2021Joachim LindenbergIst Artikel 32 DSGVO dispositiv?
16.12.2021 19:11DHLJoachim Lindenbergunverschlüsselte E-Mail-Kommunikation
16.12.2021 20:22Joachim LindenbergDHL,
Bundesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
unverschlüsselte E-Mail-Kommunikation
14.03.2022 20:20Joachim LindenbergBundesbeauftragter für den Datenschutz und die InformationsfreiheitDatenauskunft nach Art. 15 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) # JUS-854 II#0174
28.03.2022Joachim LindenbergAufsicht – ohne Orientierung?
06.04.2022 12:47Bundesbeauftragter für den Datenschutz und die InformationsfreiheitJoachim LindenbergDatenauskunft nach Art. 15 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) # JUS-854 II#0174
06.04.2022 14:58Bundesbeauftragter für den Datenschutz und die InformationsfreiheitJoachim Lindenbergunverschlüsselte E-Mail-Kommunikation (Az. 22-243 II#3748)
06.04.2022 21:32Joachim LindenbergBundesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheitunverschlüsselte E-Mail-Kommunikation (Az. 22-243 II#3748)
07.04.2022 09:30Joachim LindenbergBundesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheitunverschlüsselte E-Mail-Kommunikation (Az. 22-243 II#3748)
14.04.2022 12:13Joachim LindenbergBundesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheitunverschlüsselte E-Mail-Kommunikation (Az. 22-243 II#3748)

Zuletzt geändert am 26.06.2022.

© 2022 Joachim Lindenberg. Diese Seite spiegelt meine persönliche Meinung wieder. Sie stellt keine Rechtsberatung dar. Fragen Sie doch einen Anwalt der sich damit auskennt.